Windradmafia


"Die Energiewende ist eine Aufgabe, der sich Staat, Wirtschaft und Gesellschaft nicht mehr entziehen können. Die Zeichen des Klimawandels zu übersehen, wäre unverantwortlich. Das Zuendegehen den Rohstoffvorräte zu ignorieren, wäre fahrlässig. Nach dem Ausstieg aus der Kernenergie keinen Ersatz zu schaffen, wäre ohne Sinn und Verstand. Doch nicht jede angepriesene Alternative kann das halten, was mit ihr versprochen wird. Nicht jeder, der vorgibt, sich für Klimaschutz und Ressourcenschonung einzusetzen, handelt ehrenwert. So wird aus Windenergie nicht nur Strom, sondern auch Profit. Diese gern übersehene Facette der Energiewende thematisiert der Oppenheimer Autor Frieder Zimmermann jetzt im dritten Band seiner Reihe von Rheinhessenkrimis mit den Mainzer Ermittlerduos Sabine Kern und Frank Neuhaus sowie Jürgen Schmahl und Manfred Schüssel. Das zentrale Verwaltungsgebäude eines namhaften Projektentwicklers für Windkraftanlagen fällt einem nächtlichen Sprengstoffanschlag zum Opfer. In den Trümmern wird die Leiche des Aufsichtsratsvorsitzenden des Unternehmens gefunden. Am selben Tag wird ein Mainzer Architekt, der als Experte für Flächen- und Bauleitplanung die Grundlagen für die Ausweisung zahlreicher Standorte für Windkraftanlagen in Rheinhessen geschaffen hat, unter mysteriösen Umständen ermordet. Ein Zusammenhang drängt sich auf. Das Team um Sabine Kern steigt tief in das Geschäft mit der Windenergie ein und deckt dabei unter der Oberfläche aus ehrlicher Zukunftsvorsorge und aufrichtiger Wahrnehmung von Verantwortung einen Sumpf aus Gier, Heuchelei, Ignoranz, Skrupellosigkeit und jeder Menge krimineller Energie auf. Rücksichtslose Ausbeuter, gierige Politiker, feige Pressevertreter und brutale Gangster, die ohne Bedenken auch über Leichen gehen, gestalten auf ihre spezielle Weise die Energiewende mit. Sie geben sich nach außen scheinheilig als pflichtbewusste Akteure im Dienst einer Zukunft mit sauberen Böden, reiner Luft und klarem Wasser ohne Einschränkung bei der Versorgung der Menschen, der Unternehmen und der Infrastruktur. Sie folgen aber in Wirklichkeit jeder für sich einzig und allein Habgier, Eitelkeit und Geltungssucht. WINDRADMAFIA ist wie zuvor WEINBERGSFALLEN und KASERNENMORD auch wieder eine spannende Kriminalgeschichte mit akribischer Spurensuche, objektiver Analyse, klugen Fragen, mutigem Kombinieren und gescheitem Erkennen von Zusammenhängen, was am Ende zur Aufklärung von Anschlag und Mord führt."

Buch bestellen