Weinbergsfallen


"Er war der Star unter den rheinhessischen Winzern, nun liegt er tot in seinem Weinberg am Roten Hang. Er war Vorkämpfer für ökologischen Pflanzenschutz. Wurde Gustav-Adolf Harder zum Opfer der Chemielobby oder einer Familienintrige? Wer profitiert vom Tod des Patrons? Da geschieht ein zweiter Mord. Fordert ein Glaubenskrieg oder ein Millionengeschäft seine Opfer? Die Mainzer Kommissare Sabine Kern und Frank Neuhaus ermitteln – und stoßen in ein Nest aus Lobbyisten, Öko-Kriegern und Geschäftemachern. Ein Rheinhessen-Krimi mit aktuellem Hintergrund, Ermittlungsarbeit zwischen Windrädern und Chemielaboren. Ähnlichkeiten mit realen Personen, Unternehmen und Weinen sind natürlich rein zufällig. Manchmal."

Buch bestellen